Kinderhaus Birkach e.V.

Wir sind das Kinderhaus

KihausaußenIm ehemaligen Schulgebäude der alten Dorfstraße geht es seit der Entstehung des Kinderhauses in den wilden 70ern auch heute noch ganz schön wild zu: Kinder toben und spielen in den großen hellen Räumen, bauen Höhlen aus Stühlen und Decken, türmen ihre individuellen Sitzwürfel bis in ungeahnte Höhen oder werkeln mit den Erziehern an der großen Werkbank. Ausgeruht wird bei entspanntem Schaukeln, einem guten Kinderbuch oder einer CD im Ruheraum. Bei uns kann, darf und soll jedes Kind seine Kindheit voll ausleben und dabei eine Menge über sich selbst erfahren.

Gegründet im Jahr 1971, fällt die Entstehungsgeschichte des Kinderhauses in eine Zeit, wo – vor dem politischen Hintergrund der Studentenbewegungen – vorwiegend in Berlin Kinderläden als Gegenbewegung zur bestehenden bürgerlichen Ordnung,  enstanden sind. Doch wir sind und waren immer weit entfernt von einer antiautoritären Erziehung, und wählen vielmehr den Mittelweg zwischen anti- und autoritärer Erziehung unserer Kinder, hin zu selbstbestimmten und selbstbewussten Menschen.

20170527_130214klein

Letztlich aber ist der eigentliche Grund für die Enstehung des Kinderhaus Birkach ganz simpel und immer noch brandaktuell. Aufgrund der damals schon fehlenden Betreuungsplätze fanden sich zwei Mütter, die gegenseitig auf ihre Kinder aufgepasst haben. Daraus ist über vier Jahrzehnte, mithilfe engagierter Eltern und qualifizierter Fachkräfte, das geworden, wofür das Kinderhaus steht: ein Platz zum Wohlfühlen für beide – Kinder und Eltern.

Erfahren Sie mehr über die Organisation des Vereins und unsere Konzeption.